Wiederwahl von Christina Jantz-Herrmann

 
 

Gestern Abend wurde Christina Jantz-Herrmann mit 96 % der Stimmen als Kandidatin für die nächste Bundestagswahl im Herbst 2017 wiedergewählt! Ein sehr gutes Ergebnis!

 

Die Delegierten unseres OV waren  angetreten und hörten eine sehr gute Bewerberrede von Christina sowie eine packende Rede von Dr. Matthias Miersch, dem umweltpolitischen Sprecher der Bundestafsfraktion. Als Schwerpunkte des kommenden Wahlkampfes benannte er 10 Punkte, u.a. die soziale Gerechtigkeit in einem sozialen Europa, gerechten Handel und die Daseinsvorsorge.

Christina machte in Ihrer Rede deutlich, dass wir ohne Koalitionsaussage in den Wahlkampf gehen werden und dass es auch andere Modelle als die GroKo gebe.

 

Auf den Foto:

  • - Christina und Präsidium

Buwa-1
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.